Ausbildung

Fachinformatiker/-in Systemintegration

Sie sind hier: Startseite - Fachinformatiker/-in Systemintegration

EJOT Qualität verbindet ®

Fachinformatiker/-innen sorgen im Unternehmen dafür, dass die informationstechnischen Geräte laufen. Sie beraten beim Kauf von Computern und Software und stellen ganze Systeme und Netze zusammen, welche sie installieren und betreuen. Daneben erstellen sie Systemdokumentationen und führen Schulungen für die Benutzer durch.

Aufgabenfelder:
  • Installation und Konfiguration vernetzter informations- und telekommunikationstechnischer Systeme
  • Systematisches Eingrenzen und Beheben auftretender Störungen
  • Service und Support
  • Systemadministration
  • Präsentation von Systemlösungen
Dauer der Ausbildung:
Die Ausbildungsdauer beträgt 3 Jahre und beginnt i. d. R. am 1. August eines Ausbildungsjahres.

Betriebliche Ausbildung:
Die Ausbildung findet in unserer zentralen IT-Abteilung in Berghausen statt. Dort lernen Sie den Umgang mit sämtlicher im Unternehmen eingesetzten Hard- und Software.

Darüber hinaus bieten wir berufssübergreifende Trainings zur eigenen Persönlichkeitsentwicklung an:
  • Lerntechniken
  • Umgangsformen im Business
  • Eigene Potenziale entdecken
  • Präsentationstechniken
  • Teamtraining
Schulische Ausbildung:
Besuchen werden Sie zum einen das Berufskolleg Technik und zum anderen das Berufskolleg Wirtschaft und Verwaltung in Siegen. Der Berufschulunterricht findet an dem Berufskolleg Technik 1x wöchentlich und am Berufskolleg Wirtschaft und Verwaltung 1x alle zwei Wochen statt. Zu den Fächern gehören unter anderem Netzwerktechnik, Hardware, Elektrotechnik, fachbezogenes Englisch und Wirtschafts- und Geschäftsprozesse.

Voraussetzung:
  • guter Realschulabschluss
  • gute Leistungen in Mathematik, Informatik, Deutsch und Englisch
  • technisch - analytisches Verständnis und logische Denkweise
  • aufgeschlossene und kundenorientierte Arbeitsweise
Zurück zur Übersicht Ausbildung

SeitenanfangSeite drucken

EJOT Qualität verbindet - Dieser Slogan bringt die Maxime unseres Handelns auf einen Punkt. Zum einen spiegelt er das
kompromisslose Streben nach höchster Produktqualität wider. Zum anderen unterstreicht er, über den rein technischen
Aspekt hinaus, dass uns die Beziehungen zu den Menschen innerhalb und außerhalb des Unternehmens genauso wichtig sind.