Ausbildung

Werkzeugmechaniker/-in und Zerspanungsmechaniker/-in

Sie sind hier: Startseite - Werkzeugmechaniker/-in und Zerspanungsmechaniker/-in

EJOT Qualität verbindet ®

Der Beruf des Zerspanungsmechanikers wird nur im Betrieb Tambach (Thüringen) ausgebildet. Das Ausbildungsberufsbild gleicht dem des Werkzeugmechanikers.

Werkzeugmechaniker- innen fertigen Stanzwerkzeuge, Biegevorrichtungen oder Gieß- und Spritzgussformen für die industrielle Serienproduktion an. Metalle bearbeiten sie z. B. durch Bohren, Fräsen, Drehen, Erodieren und halten dabei die durch technische Zeichnungen vorgegebenen Maße exakt ein. Neben traditionellen manuellen Bearbeitungsmethoden setzen sie CNC-gesteuerte Werkzeugmaschinen ein, die sie ggf. selbst programmieren.

Aufgabenfelder:
  • Metallbearbeitung mittels Drehen, Erodieren, Fräsen und Schleifen
  • Planung der Werkzeugerstellung mittels einer Zeichnung
  • Fertigung, Inspizierung und Wartung der zur Produktfertigung notwendigen Spezialwerkzeuge
Dauer der Ausbildung:
Die Ausbildungsdauer beträgt 3 1/2 Jahre und beginnt i. d. R. am 1. August eines Ausbildungsjahres.

Betriebliche Ausbildung:
Das erste Ausbildungsjahr verbringen Sie im Bildungszentrum Wittgenstein bzw. für Tambach in der Technischen Bildungsstätte Gotha. Dort werden Ihnen die Grundlagen der Metallbearbeitung nähergebracht. Im Anschluss erfolgt die Ausbildung entweder im Werkzeugbau der Verbindungstechnik in Bad Berleburg oder im Werkzeugbau der Kunststofftechnik in Berghausen bzw. in Tambach.

Parallel zur praktischen Ausbildung werden fachliche Lehrgänge (Steuerungstechnik, CNC-Technik, Elektrotechnik, usw.) angeboten.

Darüber hinaus bieten wir berufssübergreifende Trainings zur eigenen Persönlichkeitsentwicklung an:
  • Lerntechniken
  • Eigene Potenziale entdecken
  • Teamtraining
Ergänzt werden diese durch fachliche Seminare von internen Trainern, die sich auf die EJOT Produkte und Prozesse beziehen.

Schulische Ausbildung:
Wittgenstein:
Besuchen werden Sie das Berufskolleg Wittgenstein in Bad Berleburg. Der Berufschulunterricht findet 1x wöchentlich statt.

Tambach:
Besuchen werden Sie die staatliche Gewerblich-Technische Berufsbildende Schule Gotha. Der Berufsschulunterricht findet alle 3 Wochen wöchentlich statt.

Zu den Fächern gehören unter anderem Auftrags- und Funktionsanalyse, Fertigungstechnik sowie Wirtschafts- und Sozialkunde.

Voraussetzung:
  • guter Hauptschulabschluss 
  • gute Noten in naturwissenschaftlichen und technischen Fächern
  • handwerkliches Geschick
  • handwerkliche Grundfähigkeiten + Geschick
  • gutes räumliches Vorstellungsvermögen und Konzentrationsfähigkeit
  • ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein
Zurück zur Übersicht Ausbildung

SeitenanfangSeite drucken

EJOT Qualität verbindet - Dieser Slogan bringt die Maxime unseres Handelns auf einen Punkt. Zum einen spiegelt er das
kompromisslose Streben nach höchster Produktqualität wider. Zum anderen unterstreicht er, über den rein technischen
Aspekt hinaus, dass uns die Beziehungen zu den Menschen innerhalb und außerhalb des Unternehmens genauso wichtig sind.