Auszeichnung für EJOT
Energy Efficiency Award 2013

Große Bühne für EJOT in Berlin

Sie sind hier: Startseite - Große Bühne für EJOT in Berlin

EJOT Qualität verbindet ®

Auszeichnung mit Energy Efficiency Award 2013

Auszeichnung für EJOT: Die Deutsche Energie-Agentur (dena) hat auf ihrem Energieeffizienz-Kongress in Berlin die EJOT Fastening Systems Co. Ltd. für den energieeffizienten Neubau der Produktionshalle in Taicang/China mit dem internationalen Energy Efficiency Award 2013 prämiert. EJOT wurde von der hochkarätig besetzten Jury mit dem Anerkennungspreis ausgezeichnet.

Den Energy Efficiency Award vergibt die dena für innovative Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz in Industrie und Gewerbe im Rahmen ihrer Kampagne Initiative Energie Effizienz. Unterstützt wird die Kampagne von der DZ BANK AG, Imtech Deutschland GmbH & Co. KG und der Siemens AG. Schirmherr des Wettbewerbs ist der amtierende Bundeswirtschaftsminister Dr. Philipp Rösler.

87 Bewerber aus Afrika, Europa und Asien

Teilgenommen an dem Wettbewerb hatten 87 Bewerber aus Afrika, Europa und Asien. Beim Blick auf die Bewerber habe er EJOT eher eine Außenseiterrolle eingeräumt, so EJOT-Geschäftsführer Stephan Weitzel, der den Award in Berlin entgegengenommen hat. Umso erfreulicher sei natürlich die Auszeichnung in diesem erlauchten Kreis. Eine große Bühne für EJOT vor 800 Gästen aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft mit Bundesumweltminister Peter Altmaier an der Spitze.

Der Energy Efficiency Award sei auch eine Wertschätzung für das technische Niveau der Produkte von EJOT, mit denen im Bau- oder im Automotivebereich erhebliche Energieeinsparungen erzielt werden, so Weitzel weiter. Die Auszeichnung für EJOT dürfte insbesondere auch in China auf starkes Interesse stoßen, ist sich Weitzel sicher. „Die Chinesen beobachten sehr genau, was Deutschland auf dem Sektor der Energiepolitik macht.“

Nutzung von Geo- und Solarthermie

Bei der Planung der 8000 Quadratmeter großen Produktionshalle am EJOT-Standort in Taicang legte der Architekt Martin Kelm (BMP Construction Consulting) einen besonderen Schwerpunkt auf eine energieeffiziente Lüftung und die Nutzung von Geo- und Solarthermie. Dazu wurde eine Wärmepumpe mit einer Leistung von 700 kW und hoher Leistungszahl installiert, die die benötigte Wärme über 150 Bohrungen aus dem Erdreich bezieht. Das geothermische Wärmepumpensystem wird zum Kühlen und Heizen sowie zur Bereitstellung von Prozesskälte genutzt.

Darüber hinaus wird mit den auf dem Dach installierten Solarwärmekollektoren ein Großteil des Wassers für Waschräume, Duschen und die Kantine genutzt. Das energieeffiziente Schichtlüftungssystem der Produktionshalle wurde in die Zwischengeschosse integriert. Dies reduziert die Länge der Luftkanäle und dadurch auch die Energieverluste.

Die Jury schreibt dazu in ihrer Laudatio: „Das Projekt zeigt beispielhaft, wie deutsches Energieeffizienz-Know-how erfolgreich in China eingesetzt wird.“

Kontakt:

Winfried Schwarz
Telefon        +49 2751 529-660
Fax              +49 2751 529-559
e-mail         
wschwarz@ejot.de

Andreas Wolf
Telefon        +49 2751 529-6905
Fax              +49 2751 529-559
e-mail         
andreas.wolf@ejot.de

SeitenanfangSeite drucken

EJOT Qualität verbindet - Dieser Slogan bringt die Maxime unseres Handelns auf einen Punkt. Zum einen spiegelt er das
kompromisslose Streben nach höchster Produktqualität wider. Zum anderen unterstreicht er, über den rein technischen
Aspekt hinaus, dass uns die Beziehungen zu den Menschen innerhalb und außerhalb des Unternehmens genauso wichtig sind.