Pressemiteilung

EJOT DELTA PT® DS

Sie sind hier: Startseite - EJOT DELTA PT® DS

EJOT Qualität verbindet ®
Für die sichere Direktverschraubung in duroplastische Kunststoffe
 
Die EJOT DELTA PT® Schraube ist seit vielen Jahren der Maßstab für die sichere und problemlose Direktverschraubung in Kunststoffe. Aufgrund ihrer speziellen Gewindegeometrie bietet sie insbesondere bei thermoplastischen Werkstoffen höchste verbindungstechnische Zuverlässigkeit – selbst bei schwierigen Konstruktionen und Einsatzbedingungen.
 
Bei der Analyse zukünftiger Einsatzgebiete für die Kunststoff-Direktverschraubung wird allerdings schnell deutlich, dass in stärkerem Maße auch alternative Materialien Verwendung finden, die vor wenigen Jahren noch nicht im Fokus verbindungstechnischer Fragestellungen standen. Hier sind insbesondere duroplastische Kunststoffe zu nennen, die oftmals andere Werkstoffe ersetzen – meist aus Gründen der Gewichtseinsparung. So werden beispielsweise im Automotive-Bereich intelligente Leichtbaukonzepte von entscheidender Bedeutung für die Einhaltung zukünftiger CO2-Grenzwerte sein. Ein Trend im Motorenbau ist in diesem Zusammenhang das so genannte „Downsizing“, bei dem bis zu zwei Turbolader den hubraumreduzierten Motor „zwangsbeatmen“. Bei diesen Turboladern werden die Gehäuse aus Gewichtsgründen teilweise aus Duroplast – statt aus Leichtmetall – gefertigt.
 
Die sichere und langlebige Verbindung dieser hoch belasteten Bauteile stellt dabei höchste Anforderungen an die zum Einsatz kommenden Verbindungselemente. Auf Basis der bewährten DELTA PT® Schraube haben die Anwendungs-Spezialisten von EJOT daraufhin die DELTA PT® DS entwickelt, die aufgrund ihres besonderen Gewindelayouts für schwierigste Anforderungen bei der selbstfurchenden Verschraubung in Duroplaste prädestiniert ist. Und das nicht nur für den Automotive-Bereich: Diese neuartige Schraube ist generell optimiert für Konstruktionen, die aufgrund der Härte und Sprödigkeit des verwendeten Materials besonders hohe Anforderungen an die Direktverschraubung stellen.
 
Die Gewindeform „DS“ (DuroSet) ist dabei der „Schlüssel“ für die Lösung dieser erschwerten verbindungstechnischen Anforderungen. Auf die bewährte DELTA PT® Gewindegeometrie werden bei der EJOT DELTA PT® DS Schraube spezielle Nuten aufgebracht, die ein optimales Formen des Mutterngewindes ermöglichen. Diese Nuten sind an der Schraubenspitze besonders ausgeprägt und laufen in Richtung Schraubenkopf aus. Die neu entwickelte Gewindeformzone ermöglicht so ein niedriges Eindreh- und ein hohes Überdrehmoment, Tubusbrüche bei der Direktverschraubung können mit der DELTA PT® DS somit zuverlässig vermieden werden.
Die Vorteile der EJOT DELTA PT® DS Schraube auf einen Blick: 
  • Sichere und zuverlässige Verbindungslösung für duroplastische Kunststoffe
  • Einsparpotential durch Standardisierung:
    – ein Schraubentyp für Thermo- und Duroplaste
  • Einfache Montage durch problemloses Ansetzen der Schraube
  • Realisierung kleinerer Lochtiefen als bei Schrauben mit gefräster Schneidkante  
  • Größere Flankenüberdeckung bei gleicher Einschraubtiefe im Vergleich zu Schrauben mit gefräster Schneidkante

zurück zum Industriebereich
Kontakt:
Andreas Blecher
Telefon       +49 2751 529-118
Fax             +49 2751 529-98 118
e-mail          ablecher@ejot.de

Weitere Presseinformationen der EJOT GmbH & Co. KG, Geschäftsbereich Verbindungstechnik, finden Sie auch in unserem Pressefach auf "pressebox.de".


Kontakt im Produktmanagement DELTA PT®
:
 
Volker Dieckmann   
 
Telefon        +49 2751 529-142
Fax             +49 2751 529-98 142
e-mail          vdieckmann@ejot.de

SeitenanfangSeite drucken

EJOT Qualität verbindet - Dieser Slogan bringt die Maxime unseres Handelns auf einen Punkt. Zum einen spiegelt er das
kompromisslose Streben nach höchster Produktqualität wider. Zum anderen unterstreicht er, über den rein technischen
Aspekt hinaus, dass uns die Beziehungen zu den Menschen innerhalb und außerhalb des Unternehmens genauso wichtig sind.