EASYboss® V

Produktdetails

  • Überblick

    • Ein Verbindungselement für unterschiedliche Bauteildicken
    • Keine Verwechslungsgefahr, da nur ein Verbindungselement notwendig
    • Wirtschaftlichkeit durch Teilereduzierung
    • Hohe dynamische Sicherheit des Systems in Verbindung mit der DELTA PT® Schraube
    • Keine Korrosionsproblematik
    • Ergonomische und verletzungsfreie Montage
    • Einheitliche Anziehdrehmomente
    • Kein Verhaken der Teile
    • Verringerung des Bauteilgewichtes, ca. 20% leichter als handelsübliche Metallclipse
    • Voraussetzungen für die automatisierte Montage
    • Recyclingfreundlichkeit

Hotline

Anwendungstechniker

Tony Wiegandt

Produktmanager

CAD & mehr - Ihr Online-Service

In diesem Bereich stellen wir Ihnen CAD-Daten in unterschiedlichen Formaten sowie PDFs der technischen Zeichnungen unserer Produkte DELTA PT®, SHEETtracs® und ALtracs® Plus zur Verfügung. Zusätzlich bietet Ihnen CAD & mehr die Möglichkeit, Ihre individuellen Verbindungen mit Hilfe von Prognoseprogrammen auszulegen oder deren Machbarkeit durch APPLICATION CHECKs zu prüfen. Darüber hinaus erhalten Sie hier aktuelle Produkt-Broschüren, technische Publikationen sowie die EJOT Werknormen zum Download.


CAD & Mehr

V für "Variabel"

Aufgrund des federnd gelagerten Schraubdoms ist die Montage des EJOT EASYboss® V („Variabel“) auch an unterschiedlichen Aufsteck-Wanddicken möglich. Mit zwei verschiedenen „Standard-Varianten“ (Klemmdicke 0,8 – 3,0 mm oder 2,5 – 5,5 mm) deckt dieses Befestigungssystem ein breites Spektrum möglicher Einsatzgebiete ab. Dadurch wird dem Trend zu einer weiteren Verringerung der Bauteilstärken entsprochen.


Der Ersatz verschiedener Clipse an einem Bauteil durch einen standardisierten Artikel bringt gleichermaßen logistische, qualitative und einkaufstechnische Vorteile. Das System wurde dabei so ausgelegt, dass sich trotz vielfältiger Materialstärken und unterschiedlicher Werkstoffe einheitliche Anziehdrehmomente einstellen lassen. Dies vereinfacht und beschleunigt den Montageprozess erheblich. Fehler durch falsche Einstellungen der Schraubwerkzeuge, falsch positionierte oder verwechselte Clipse gehören mit diesem  Verbindungselement damit der Vergangenheit an.

Automatisierter Aufsteckprozess

Auch für die Umsetzung effizienzsteigernder Maßnahmen in modernen Produktionsprozessen eignet sich dieses Kunststoff-Verbindungselement in idealer Weise, insbesondere bei der Optimierung der Wirtschaftlichkeit von Fertigungs- und Montageprozessen mittels automatisierter Abläufe. Der EASYboss® V ist so konstruiert, dass ein automatisches Aufstecken im Montageprozess problemlos möglich ist.

Einsatz findet der EASYboss® V in erster Linie im Automobilbau, beispielsweise in Instrumententafeln, Mittelkonsolen, Verkleidungen, Frontends, Kotflügeln, Leuchten und weiteren Baugruppen. Aber auch im „non-automotiven“ Bereich finden sich zunehmend Anwendungen für diese verbindungstechnische Speziallösung.