Compliance bei EJOT

Als Adolf Böhl vor 90 Jahren in Berghausen mit der Produktion von Nägeln und später Schrauben begann, war es für ihn selbstverständlich, dass er sich bei allem an Recht und Gesetz zu halten hat. Dass diese Selbstverständlichkeit viele Jahre später in schriftlicher Form in einer Compliance-Richtlinie niedergeschrieben werden würde, wäre für ihn undenkbar gewesen.

Warum macht EJOT das?

Sicher sind sich alle darüber einig, im Wettbewerb durch die Qualität der Leistung zu überzeugen und nicht durch Korruption, Preisabsprachen oder ähnlichen nicht zu tolerierenden Maßnahmen. EJOT will ein verlässlicher und fairer Partner seiner Kunden sein, nur so ist es gelungen, EJOT zu einem angesehenen Unternehmen der Verbindungstechnik zu machen. Auch in Zukunft will EJOT diese Position halten und weiter ausbauen.
 
Die Compliance-Richtlinie ist ethischer und rechtlicher Kompass bei EJOT. Enthalten sind die wichtigen Regeln für das Verhalten innerhalb der EJOT Gruppe sowie die bei unseren Geschäftspartnern und der Öffentlichkeit. Gesellschafter, Geschäftsleitung und Beirat erwarten von allen Mitarbeitern, dass die Compliance-Richtlinie strikt eingehalten wird.
 
EJOT, Qualität verbindet. Dieser Slogan hat EJOT erfolgreich gemacht. Mit Qualität will EJOT überzeugen. Die EJOT Compliance-Richtlinie wird helfen, den Kunden die beste Leistung zu bieten und ein zuverlässiger Partner für die Lieferanten zu sein.
 
Bad Berleburg, im September 2013
 
EJOT Holding GmbH & Co. KG
 
Winfried Schwarz
Chief Compliance-Officer
Compliance

Download