Kopfformen und Antriebsarten

Bohrschrauben-Ratgeber – Teil 2

Nachdem wir uns im ersten Teil des Bohrschrauben-Ratgebers mit den unterschiedlichen Schraubenarten befasst haben, beschäftigen wir uns im zweiten Beitrag mit den Schraubenköpfen und Antriebsarten.

Neben der Funktionalität spielt auch die Optik eine Rolle bei den Schraubenköpfen. Im nachfolgenden schauen wir uns daher die gängigsten Kopfformen und Antriebe von Bohrschrauben etwas genauer an:
​​​​​​​
 

Sechskantkopf und Sechskantantrieb

Bei Schrauben mit einem Sechskantkopf sprechen wir von Sechskantschrauben (auch Schlüsselschrauben genannt). Der Sechskantkopf hat als Antrieb den großen Vorteil, dass die Flächen des Kopfes eine größere Kraftübertragung realisieren und die Schraube von allen Seiten gegriffen werden kann. An der Einschraubstelle wird etwas mehr Platz für den Einsatz einer Sechskantnuss benötigt. Die Kombination mit der Nuss ermöglicht allerdings eine gute und sichere Führung der Schraube während des Bohrvorgangs.

Gerade bei Bohr- und Dichtschrauben ist diese Kopfform stark verbreitet und wird vor allem zur Befestigung von Sandwichelementen im Dachbereich genutzt. Als Beispiel hierfür führen wir die EJOT JT3, JT4 und die JZ5 Produktserien.
Kopfgeometrien – Standardformen

Flachrundkopf mit Innensechsrund

Der Flachrundkopf zeichnet sich durch einen Innenantrieb aus, in der Regel handelt es sich dabei um einen Sechsrund Innenantrieb.

Schrauben mit einem Flachrundkopf finden besonders häufig bei Fassaden ihren Einsatz. Die niedrige Aufbauhöhe der Kopfform wirft nur wenig Schatten und benötigt somit wenig Platz. Der breite Kopf ermöglicht zudem eine Abdeckung von Gleitpunkten und trägt zum ästhetischen Erscheinungsbild der Fassade bei.

Für Flachrundkopfschrauben wie z.B. die EJOT FR Schrauben, empfehlen wir zur Verarbeitung ein spezielles Setzwerkzeug. Das EJOT FR-Tool umschließt den Schraubenkopf, sodass es auf den Verrundungen des Schraubenkopfes aufsitzt und die Schraube dadurch einen festen Sitz erhält. Dies verhindert ein seitliches Ausknicken des Befestigers und das Eindrehen der Schraube erfolgt präzise und sicher.

Linsenkopf mit Innensechsrund

Der Linsenkopf zeichnet sich ebenfalls durch einen Innenantrieb aus, typischerweise dem Sechsrund.

Da nach der Verschraubung nur noch eine leichte linsenförmige Wölbung erkennbar ist, wird der Schraubenkopf häufig bei Fassaden eingesetzt. Die niedrige und breite Kopfform fügt sich dabei vor allem bei ästhetischen Fassaden unauffällig ins Gesamtbild.

Zusätzliches Werkzeug trägt auch hier zur einfachen Handhabung und sicheren Schraubenführung bei. Für die EJOT Schrauben mit Linsenkopf (LT Schrauben) hat EJOT ein LT-Tool entwickelt. Das Setzwerkzeug stützt sich auf die gesamte Fläche des Schraubenkopfs und verhindert dadurch ein seitliches Ausknicken des Befestigers während der Montage.

Senkkopf mit Innensechsrund

​​​​​​Der Senkkopf zeichnet sich ebenfalls durch einen Innenantrieb aus, in der Regel dem Sechsrund. Der Kopf versenkt sich vollständig im Material, sodass er bündig mit der Bauteiloberfläche abschließt.

​​​​​​​Besonders häufig wird diese Kopfform bei der Verschraubung von Holzbauteilen eingesetzt. Dabei wird der Kopf in das Bauteil gezogen. Ein Ausknicken des Befestigers spielt hier keine so große Rolle, da die Schraube sehr schnell in das Holz eindringt. Bei Konstruktionen aus Metall muss der Kegel der Kopfform vorab gesenkt werden, da die Schraube sich ansonsten nicht in das Bauteil ziehen kann.

Wissenswertes zu den Antriebsarten

​​​​​Die bereits dargestellten Antriebsarten Sechskant und Sechsrund treten als Außen- und Innenantrieb auf. Sie verfügen im Vergleich zu Kreuz- und Schlitzantrieben eine noch bessere Kraftübertragung, weshalb sie in manchen Anwendungsbereichen vorrangig eingesetzt werden.
Schraubenantriebe – Standardformen
In diesem Beitrag haben wir nun die gängigsten Kopfformen von Bohrschrauben kennengelernt, die jeweils ihre eigenen Vorteile und Eigenschaften mit sich bringen und in verschiedenen Anwendungen zum Einsatz kommen. Im nächsten Teil des Bohrschrauben-Ratgebers nehmen wir Sie mit auf die Reise in die Fertigung und zeigen Ihnen die einzelnen Schritte bei der Entstehung bzw. Herstellung von Bohrschrauben.
BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN!
MIT UNSEREM NEWSLETTER.

Um keinen Beitrag unserer Ratgeber-Serie zu verpassen, abonnieren Sie auch unseren Newsletter.


Jetzt anmelden!

RATGEBER RUND UM DAS THEMA BOHRSCHRAUBEN

Lesen Sie auch die anderen Beiträge des Bohrschrauben-Ratgebers.
 


RATGEBER IM BEREICH DER KORROSION

Lesen Sie auch die anderen Beiträge des Korrosion-Ratgebers.
 


RATGEBER IM BEREICH DER SCHWERLAST­VERANKERUNG

​​​​​​​Informieren Sie sich in unserem Schwerlastanker-Ratgeber rund um den Bereich der Verankerungstechnik.
​​​​​​​


EJOT Produktempfehlungen im Bereich Bohrschrauben

teaser-JT3-D-12H-5,5x6,3-850x444.jpg

EJOT® Bohrschraube JT3-D-12H-5,5/6,3


MEHR

teaser-JF3-LT-2-5,x5-KD16-850x444.jpg

EJOFAST® Bohrschraube JF3-LT-2-5,5 KD16


MEHR

teaser-JT3-WD-6-5,5-850x444.jpg

EJOT® Bohrschraube JT3-WD-6-5,5


MEHR

teaser-JT3-FR-2H-Plus-5,5x25-850x444.jpg

EJOT® Bohrschraube JT3-FR-2H-Plus-5,5


MEHR

teaser-Steckschluesseleinsatz-850x444.jpg

Steckschlüsseleinsatz


MEHR

teaser-lt-sts-tool-850x444.jpg

EJOT® LT / STS Tool Kunststoff


MEHR

teaser-fr-tool-850x444.jpg

EJOT® FR Tool


MEHR

teaser-fr-tool-kunststoff-850x444.jpg

EJOT® FR Tool Kunststoff


MEHR

Produktportfolio Bohrschrauben

Als Befestigungsspezialist bietet EJOT eine Vielzahl an Bohrschrauben für den Industriellen Leichtbau.


MEHR