EJOFAST Bohrschrauben mit durchdachter Gewindegeometrie

Für Sandwichelemente und Stahlprofilbleche im industriellen Leichtbau gibt es die EJOFAST Schraubenserie ohne klassische Bohrschneide. Vorbohren unnötig – die EJOFAST Schrauben verankern Dachelemente auf Holzunterkonstruktionen oder verbinden Längsstöße in einem Arbeitsgang.

Bereits das präzise und rutschfreie Ansetzen der gehärteten Stahlspitzen begeistert für diese Art der Zweistahlschrauben. Besonderer Vorteil: Die EJOFAST Schrauben funktionieren spanlos, das heißt, sie erzeugen beim Montagevorgang keine Bandspäne, Spiralspäne oder Spiralspanstücke. Aufwändige Reinigungsarbeiten am Dach gehören somit der Vergangenheit an.
Header_Jf3-6,8.png
Zur Verschraubung von Stahl-, Aluminiumprofilblechen und Sandwichelementen auf Holzunterkonstruktionen steht die JF3-6,8 zur Verfügung. Durch ihre pfiffige Spitzengeometrie durchdringt die sie die hölzerne Unterkonstruktion sanft und spannungsfrei. Kombiniert mit Orkankalotten bildet sie ein ausgereiftes Verbindungssystem mit optimaler Krafteinleitung und gleichmäßiger Lastverteilung.

Für die Längsstoßverschraubung empfiehlt EJOT die JF3-2H-4,8. Sie ist mit dem bewährten Hinterschnitt-Prinzip ausgestattet. Dabei handelt es sich um eine geometrische Änderung am Schraubenschaftdurchmesser, bei der der Schaft kleiner oder gleich dem Gewindekerndurchmesser ist. Diese besondere Form des Hinterschnitts verhindert ein ungewolltes Rückdrehen der Schraube.

Für weitere Informationen schauen Sie sich unser Produktvideo an:

JF3-6,8


Jetzt bestellen

JF3-2H-4,8


Jetzt bestellen

ORKAN-Kalotten


Jetzt bestellen