1. Startseite
  2. Bau Blog | Befestigungstipps
  3. Verzinkte Dübelschrauben Fassade

Tipp: Verwendung von verzinkten Dübelschrauben in der Fassade

Es ist kein Geheimnis, dennoch wissen es viele Verarbeiter nicht: Dübelschrauben aus galvanisch verzinktem Stahl dürfen auch im Freien verwendet werden und bieten eine wirtschaftliche Alternative zu den Edelstahlschrauben. In den für EJOT Fassadendübel relevanten europäischen technischen Zulassungen/Bewertungen ETA-10/0035, ETA-12/0502 und ETA-15/0027 heißt es:

„Die Spezialschraube aus galvanisch verzinktem Stahl darf auch im Freien verwendet werden, wenn nach sorgfältigem Einbau der Befestigungseinheit der Bereich des Schraubenkopfes gegen Feuchtigkeit und Schlagregen so geschützt wird, dass ein Eindringen von Feuchtigkeit in den Dübelschaft nicht möglich ist. Dafür ist vor dem Schraubenkopf eine Fassadenbekleidung oder eine vorgehängte hinterlüftete Fassade zu befestigen und der Schraubenkopf selbst mit einer weichplastischen dauerelastischen Bitumen-Öl-Kombinationsbeschichtung (z. B. Kfz-Unterboden- bzw. Hohlraumschutz) anzustreichen.“


Pinsel oder Sprühdose?

Entscheidend für die Funktionalität dieser Beschichtung ist nicht das Verfahren sondern die Qualität der Aufbringung. Letztendlich muss eine vollflächige Abdichtung des Schraubenkopfes gewährleistet sein. Hierfür kann ein weichplastischer bituminöser Anstrich erfolgen. In der Praxis wird Korrosions-Unterbodenschutz aus dem KFZ-Bereich aus der Sprühdose verwendet. Ein paar kurze Sprühstöße reichen aus, um die Feuchtigkeit vor dem Eindringen zu hindern. Ein Arbeitsschritt, der in wenigen Sekunden erfolgt.

Ein bis zwei kurze Sprühstöße reichen aus, um den Schraubenkopf gegen Feuchtigkeit und Schlagregen zu schützen.